ahnbauten B
© Copyright 2015 - 2018 - Burkhard Thiel - Alle Rechte vorbehalten
ahnbauten B

Dieringhausen

Impressionen aus dem Bahnbetriebswerk

Bahnbetriebswerke

Da es Bahnbetriebswerke in der alten Form schon lange nicht mehr gibt, sind hier dem Begriff ähnliche Einrichtungen zusammengefasst. Die Bahnbetriebswerke sind alphabetisch von A bis Z sortiert. Zur Geschichte 

Nach der Eröffnung der Bahnstrecke von Siegburg

nach Olpe 1890 erhielt Dieringhausen 1893 eine

Lokstation. Da diese schnell zu klein war, eröffnete

die Reichsbahn 1905 ein Bahnbetriebswerk. 1906

wurde die Drehscheibe in Betrieb genommen.

Schnell wuchs auch die Bebauung durch

Dienstwohnungen rund um den Betrieb, die noch

heute bewohnt werden.

1944 wurde das BW durch Luftangriffe zerstört. 1945 wurde es wieder aufgebaut. 1956 kamen die ersten Schienenbusse zum Einsatz. 1962 wurde der Fahrzeugbestand durch Diesellokomotiven der Baureihe V100 aufgestockt. Am 30. April 1982 wurde das BW von der Deutschen Bundesbahn geschlossen. Eine Stiftung übernahm das Bahnbetriebswerk. Später wurde er einem eingetragenen Verein übertragen.
mehr zum Thema hier
weiter
nach oben  >