© Copyright 2017 - Burkhard Thiel - Alle Rechte vorbehalten
B ahnbauten

Andere Bauten 20

Hier sind Bauten, die man im Umfeld eines

Bahnhof findet, beschrieben.

andere Bauten

Über die rechte Pfeiltaste erreicht man die nächste Seite, über die linke Pfeiltaste die vorhergehende Seite.

Norden

Direkt in Blickrichtung des

Fahrdienstleitergebäudes befindet sich die Frisia-

Mühle, die im Jahr 1700 gebaut wurde. Es war

eine Pelde- und Gerstenmühle. Sie wurde durch

mehrere Brände in 1733 und 1862

wiederaufgebaut. Die heutige Mühle entstand 1887

mit einer Turmhöhe von 30 Metern. Sie war als

getreidemühle bis 1930 in Betrieb. Das Oberteil

wurde in den 1930er Jahren abgerissen. 1990

begann ein Förderverein mit dem Wiederaufbau.

Bruchhausen-Vilsen

Hinter dem Lokschuppen des Bahnbetriebswerks

findet man das Gebäude des „alten Gaswerks“.

Das historische Technikdenkmal benutzt heute

der Verschönerungsverein Bruchhausen-Vilsen.

Gebaut wurde es vor 1905, das bezeugt der erste

Vertrag zwischen den Ortsteilen Brosken und

Vilsen mit dem Gas-, Wasser- und

Elektrizitätswerk Bremen vom 5. September 1905.

Bis 1963 wurde hier aus Steinkohle Gas

produziert. Die Kohle wurde über die Eisenbahn

ins Gaswerk transportiert.

Cochem

Der zwischen 1874 und 1877 gebaute Kaiser-

Wilhelm-Tunnel hat eine Länge von 4205

Metrern. Ein großes Problem zur Dampflokzeit

war die Belüftung des Tunnels. Das war der

Grund zum Bau eines Maschinenhauses am

Nordportal des Tunnels zu bauen. Im Gebäude

befanden sich Lüftergebläse der Bauart

Saccardo, die 1904 in Betrieb gingen. Sie

wurden durch Dampmaschinen angetrieben.

weiter
mehr zum Thema hier mehr zum Thema hier mehr zum Thema hier
nach oben  >